Polemik. Hach, diese Amateurschwimmer..

Da kommt der Braungebrannte mit der schnittigen Rennbadehose. Im Stechschritt schreitet er aus der Herrengarderobe, zielgerichtet und mit aufgeplusterter Brust Richtung Schwimmbahn. „Oje“, denke ich mir, „wieder einer von denen.“ Eine kurze Pause, dann fahre mit dem Intervalltraining fort. Am Beckenrand kreist der Superathlet seine Arme. Krampfhaft sieht es aus, sein Aufwärmen.

Nachdem er die Aufmerksamkeit des Hallenbads auf sich gezogen hat, montiert er die Schwimmbrille. Und die Paddels. Und den Pull Buoy. Und die Flossen. „Wie soll denn das gehen?“, frage ich mich während ich ihn mit einem Auge schwimmend beobachte. Der Braungebrannte steigt ins Becken und krault los. Wie ein wilder Hund, verbissen und laut schnaufend.

Als ich ihn überholen will, kommt das, was ich befürchtet habe: Er gibt Gas. Die angefressenen Amateurschwimmer sind so. Umsverrecke wollen sie sich nicht überholen lassen. Und erst recht nicht von einer Frau! Sie sind die Schnellsten. Das ist und bleibt so. Punkt.

Er schwimmt, so schnell sein Herz pumpen kann. Dann geschieht, was in solchen Fällen immer geschieht: Ich überhole den Braungebrannte. Ein-, zwei-, dreimal. Dann ist Schluss. Laut schnaufend hält er am Beckenrand an. Packt sein Schwimmmaterial und eilt im Stechschritt zur Herrengarderobe. Eingeschnappt.

Eine Woche später. Zu gleicher Zeit, gleiche Schwimmbahn. Der Braungebrannte bleibt eine Weile lang am Beckenrand sitzen. Ich fühle mich beobachtet. Dann stürzt er sich ins Chlorwasser, spult seine Längen ab. Er zündet nicht den Turbo, als ich ihn überholen will. Er wartet brav, bis ich meine Rollwende gemacht habe. Er lässt mir den Vortritt. Während einer Pause lächelt er mir gar zu. „Hä?“

Eine Stunde lang schwimmen wir gemeinsam auf der Bahn. Jeder sein Tempo. Reibungslos. Nachdem er seine Einheit beendet hat, haut er mich süffisant an. „Gäu“, sagt er, „du bisch imene Schwümmklub!“ „Jo“, erwidere ich. Ohne etwas zu sagen, packt er seine Siebensachen und steigt aus dem Becken. Im Stechschritt eilt er zur Herrengarderobe. Mit einem breiten Grinsen im Gesicht.

Der Braungebrannte ist beruhigt: Er ist und bleibt der schnellste Amateurschwimmer.

Share Button